Sie sind hier: 
Startseite Hotel Surendorff Unsere Tankstelle

Unsere Tankstelle

Wir sind stolz darauf, unseren Gästen mit Elektroautos jetzt eine eigene "Tankstelle" anbieten zu können.

Tankstelle für Elektroautos - direkt am Hotel
Hotelgast Ulrich Zimmermann lädt seinen Wagen auf. Währenddessen leuchtet das grüne signal am Auto. Hotelbetriebswirtin Birgit Surendorff schaut gut gelaunt zu.

Artikel aus den Bramscher Nachrichten, über unsere eigene Tankstelle:

"Wenn ich hier im Hotelbett schlafe, lade ich mich quasi auf", sagt Ulrich Zimmermann, "gleichzeitig ruht auch mein Auto. An der Zapfsäule, draußen. Dort lädt es sich ebenfalls auf."

Dass das nun auch in Hespe möglich ist, hat jetzt die Familie Surendroff möglich gemacht. Sie betreibt dort seit vielen Jahren das AKZENT Hotel. Häufig machen hier Geschäftsreisende Station. Und mancher kommt mit einem Elektroauto vorbei. so wie Ulrich Zimmermann, der beruflich bundesweit als Trainer für Firmenkundenbetreuer einer deutschen Genossenschaftsbank unterwegs ist.

"Wir haben uns seit einem Dreivierteljahr mit der Frage befasst, ob wir uns eine solche Ladestation anschaffen sollen", berichtet die Hotelbetriebswirtin Birgit Surendorff, "als jetzt diese Kundenanfrage kam, haben wir gesagt: Jetzt machen wir es auch." Rund 4000 Euro nahmen die Surendorffs in die Hand und ließen die Elektro-Zapfsäule errichten. Der dazugehörige Strom wird im Blockheizkraftwerk am Hotel erzeugt. "Wie haben einen Elektriker angerufen, haben aus drei Angeboten eine Säule ausgesucht und fertig...", sagt Birgit Surendorff mit einem Lächeln.

In der Region Osnabrück gibt es offenbar kaum Hotels, die einen vergleichbaren bequemen Service bieten. "Ich kenne jedensalls keines", erklärt die Betriebswirtin. Und Ulrich Zimmermann als Kunde nickt: "Ich habe im Internet ganz gezielt nach solchen Hotels im Raum Osnabrück und in der Nähe zur Autobahn 1 gesucht. Ich habe Surendorff und ein anderes Hotel in Sulingen im Kreis Diepholz gefunden. Da war die Entscheidung einfach", so der Personaltrainer.

"Wir wollen bewusst einen solchen Service bieten. Da geht es uns auch um Professionalität", sagt Surendorff. Eine schmale Zapfsäule also als Standortvorteil im Vergleich zur Konkurrenz. "Ich will ja nicht - wie andere - extra vom Konvektomaten aus der Küche ein dickes Kabel für die Gäste mit Elektroautos quer über den Hof legen müssen", so die pfiffige Geschäftsfrau. Eine seperate Zapfsäule ermögliche ihrem Hotelbetrieb zudem eine exate Rechnungsstellung über den in der Regel mehrstündigen Stromverbrauch. "Eine genaue Aufstellung", sagt Surendorff, "ist ja auch im Sinne unserer Kunden."

Erneut nickt Ulrich Zimmermann. Bis zu 60000 Kilometer sei er insgesamt im Jahresverlauf mir seinem Elektrofahrzeug der US-Marke Tesla auf der Straße unterwegs, berichtet der. "Ich habe etwa 200 Hotelübernachtungen jährlich", so Zimmermann. Da komme es dadrauf an, den eigenen Wagen unkompliziert über Nacht aufladen zu können. "Morgens muss es voll sein." Damit er tagsüber die maximale Reichweite seines Autos ausnutzen kann - 350km.

Birgit Surendorff hat sich unterdessen vorgenommen, ihre nagelneue Zapfsäule am Hotelparkplatz als regionales Alleinstellungsmerkmal fleißig zu bewerben. Auch weil die Zahl der Elektroautofahrer in Norddeutschland momentan noch überschaubar ist. "Aber wir werden diese Menschen erreichen. Vor allem über das Internet. Über entsprechende Hotelseiten und die sozialen Medien".

Zimmer buchen
Hotel Surendorff Bramsche Zimmer
Anreisetag: 
Abreisetag: 

Buchungsinformationen:
Anreise: 13 - 23 Uhr

Kostenfreie Stornierung
bis 18 Uhr am Anreisetag.

Hotel

Restaurant

logo hotel surendorff in bramsche

AKZENT Hotel Surendorff
Dinglingsweg 1
D-49565 Bramsche

Telefon: +49(0)5461-93020
info@hotelsurendorff.de

Kontakt   -   Online buchen   -   Übersicht   -   Impressum   -   Erstellung: TMA GmbH